23.Sep.2014 - Neusitz

Der Ort Neusitz (367 m ü. NN, 108 Einwohner), liegt auf einem sich südlich vom oberen Hexengrund ausbreitenden Bergrücken am, den Hirschgrund durchfließenden, Haselbach. Das landwirtschaftlich geprägte Dorf wird 1194 als Nuwesecen erstmals urkundlich erwähnt.

1949 wurde in Neusitz die erste Zentralschule des Landkreises Rudolstadt gebaut. Heute beherbergen ihre Räume eine der beiden staatliche Regelschule. Der große, inzwischen denkmalgeschützte Bau im Norden von Neusitz wurde 1968 erstmals erweitert. 1992 kam eine neue Turnhalle hinzu.

Weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt ist der Musikverein Neusitz, der im Dorfgemeinschaftshaus sein Domizil gefunden hat.

Etwas außerhalb des Ortes, in östlicher Richtung, befindet sich der Gebäudekomplex der Agrarprodunktion GmbH mit der 1976 errichteten 2000er Milchviehanlage.

  • Neusitz 01.jpg
  • Neusitz 02.jpg