21.Mär.2016 - Gemeinderat beschließt Stellungnahme zur Gebietsreform

Durch die Landesregierung wurde am 22.Februar 2016 der Entwurf des Vorschaltgesetzes zur Durchführung der Gebietsreform im Freistaat Thüringen (ThürVGR) vorgestellt. Bis zum 01.07.2015 soll dieser Gesetzentwurf alle parlamentarischen Hürden genommen haben. Das Vorhaben Gebietsreform wird wahrscheinlich mehr als 800 der 849 Städte und Gemeinden sowie alle Landkreise betreffen und ist somit das einschneidenste Vorhaben in die Gebietsstruktur des Landes Thüringens. Die Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel wird aus jetziger Sicht auch davon betroffen sein. Deshalb hat der Gemeinderat sich intensiv mit dem Vorschaltgesetz auseinander gesetzt und in der Sitzung vom 15.03.2016 mit überwiegender Mehrheit eine Stellungnahme verabschiedet.

Den gesamten Wortlaut der Stellungnahme können Sie hier lesen: Stellungnahme zum Vorschaltgesetz