Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, werte Gäste,
 

ich heiße Sie im Namen der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel auf unserem Online Portal recht herzlich Willkommen.

Mit diesem Portal wollen wir Ihnen unsere Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel und unsere schöne Heimat zwischen Saaletal, Uhlstädter Heide, Hexengrund und Hirschgrund vorstellen.

Die Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel setzt sich aus 32 Ortsteilen mit einer Gesamtfläche von 122 Km² zusammen. Durch das Portal möchten wir Ihnen die verschiedenen Verwaltungs- und Dienstleistungsinstitutionen unserer Gemeinde vorstellen, über die Aufgaben der Verwaltung, die öffentlichen Einrichtungen sowie die ortsansässigen Vereine und Organisationen informieren.

Viel Spaß beim Blättern auf www.uhlstaedt-kirchhasel.de. Sollten Sie weitere Informationen wünschen, so zögern Sie nicht uns zu kontaktieren.
 

Toni Hübler
Bürgermeister

 

 

Allgemeine News...

Erarbeitung von Managementplänen (Fachbeitrag Offenland)

FFH-Gebiet Nr. 130 „Reinstädter Berge - Langer Grund“, FFH-Gebiet Nr. 143 “Muschelkalkhänge um Teichel und Großkochberg“, SPA Nr. 33 “Muschelkalkhänge der westlichen Saaleplatte“     

Öffentliche Auslegung des Entwurfs des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes  „Wohnbebauung Blöschitz“ Der  Gemeinderat der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel hat in seiner öffentlichen Sitzung am 20.02.2018  den Entwurf des Vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Wohnbebauung Blöschitz“ bestehend aus Planzeichnung und Begründung (Fassung vom 10.11.2017) sowie Grünordnungsplan vom 02.11.2017 gebilligt und...
Öffentliche Auslegung des Entwurfs der 1. Änderung des Bebauungsplanes  GI „Gewerbe- und Industriegebiet“ Kirchhasel gemäß § 13 Abs. 2 Satz 2 BauGB Der  Gemeinderat der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel hat in seiner öffentlichen Sitzung am 25.04.2017  den Entwurf der 1. Änderung des Bebauungsplanes GI „Gewerbe- und Industriegebiet“ Kirchhasel bestehend aus Planzeichnung und Begründung (Fassung vom 17.02.2017) gemäß § 13 BauGB (beschleunigtes...
Kinder- und Jugendarbeit mit dem Jugendförderverein Februar 2018 Die zurückliegenden Winterferien wurden in der Gemeinde durch Jugendliche genutzt, um an der Spechtschmiede in den Saalleiten die geschnitzten Holzschindeln anzubringen. Anfänglich gab es wegen wetterbedingten Transportschwierigkeiten Änderungen des Ablaufes der zweitägigen Ferienaktion.