15.Jul.2016 - Die Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel kann mit Breitbandausbau starten

Die Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel hat  sich per Gemeinderatsbeschluss am 23.06.2016 dazu entschieden, den Breitbandausbau im Gemeindegebiet voranzubringen und an einem entsprechenden Förderprogramm des Bundes teilzunehmen. Aufgrund eines Beschlusses des Bau-, Vergabe- und Wirtschaftsausschusses wurde der Bürgermeister beauftragt, den entsprechenden Förderantrag bereits vorab zu stellen, was am 15.06.2016 geschah.

Nach noch nicht einmal 4 Wochen konnte Bürgermeister Toni Hübler den Zuwendungsbescheid in Höhe von 50.000 Euro für die Beratungsleistungen in Empfang nehmen. Überreicht wurde der Bescheid von der parlamentarischen Staatssekretärin des Bundesministers für Verkehr und digitale Infrastruktur im Beisein der Bundestagsabgeordneten unseres Wahlkreises Frau Carola Stauche (CDU) im Rahmen einer feierlichen Übergabe am 12.07.2016 in Berlin.

Mit der Bereitstellung der finanziellen Mittel ist der Grundstein gelegt, mit dem Projekt Breitbandausbau starten zu können. In einem ersten Schritt soll der Ausbaubedarf Wohnhausgenau für alle Ortsteile der Gemeinde ermittelt werden. Dies  ist Voraussetzung, um den weiteren Ausbau planen und vergeben zu können. Ziel ist es, mittelfristig alle Ortsteile mit schnellem Internet zu versorgen.