04.Aug.2022 - Dankeschön an alle freiwilligen Helfer

Die hohen Temperaturen der letzten Wochen und die daraus resultierende Trockenheit führten in unserem Gemeindegebiet zu zwei größeren Brandeinsätzen der ortsansässigen und weiteren Feuerwehren des Landkreises. Durch einen Reifenschaden an einem LKW entstand in Kirchhasel ein Wiesenbrand, der sich sehr schnell in den angrenzenden Wald ausbreitete. Innerhalb von Minuten waren mehr als 100 Einsatzkräfte vor Ort und konnten diesen Brand binnen zwei Stunden unter Kontrolle bringen. Hierbei hat sich gezeigt, dass das überregionale Ausrücken vieler Feuerwehren aus unserem Kreisgebiet sehr gut koordiniert und abgestimmt ist.
Als der Großeinsatz dem Ende zuging und nur noch wenige Wehren vor Ort nach Glutnestern gesucht haben, ging der Alarm wegen eines Wiesen- und Waldbrandes in Teichweiden das nächste Mal los.  Wieder wurden alle Feuerwehren alarmiert und in das Einsatzgebiet geschickt. Dank des Kreisbrandinspektors Christian Patze und unserem Ortsbrandmeister Nico Freitag stand binnen Minuten auch dort eine perfekte Strategie, um das Feuer mit ca. 80 Einsatzkräfte vor Ort schnell unter Kontrolle zu bringen.
Gegen späten Abend sicherten dann die Einsatzkräfte noch einen Hubschraubereinsatz ab, hier half uns die Feuerwehr Saalfeld nochmals aus.
Diese Einsätze haben wieder einmal gezeigt, wie wichtig unsere Feuerwehr und auch die kleinen Löschgruppen sind. Wir freuen uns über das große ehrenamtliche Engagement, welches in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich ist und hoffen natürlich auch, dass solche Einsätze unserer Jugend zeigen, dass die Feuerwehr Nachwuchs braucht, in diesem Sinne der Aufruf „macht euch Fit für die Feuerwehr“. Ebenfalls schätze ich die sehr gute Zusammenarbeit mit unseren Agrargenossenschaften und Kleinbauern, die uns mit Traktor-Löschwasserwagen und Fahrern ausgeholfen haben und möchte diese an der Stelle sehr loben und schätzend erwähnen.  

Als stellvertretender Bürgermeister und im Namen der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel sowie aller Bürgerinnen und Bürger möchte ich mich bei den Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren sowie den freiwilligen Helfern und weiteren Einsatzkräften für ihren unermüdlichen Einsatz recht herzlich bedanken. 

Unser besonderer Dank gilt:

den Freiwilligen Feuerwehren: Bad Blankenburg, Rudolstadt, Saalfeld, Remda, Ammelstädt, Crösten, Kleingeschwenda, Teichröda, Kaulsdorf, Leutnitz, Oberweißbach, Reichmannsdorf, Schmiedefeld, Großkochberg, Kirchhasel, Uhlstädt, Zeutsch, Engerda, Heilingen-Röbschütz, Kolkwitz, Beutelsdorf, Niederkrossen, Teichweiden, Neusitz und auch kreisübergreifend Blankenhain.                                   
Desweiteren danken wir der Agrargenossenschaft Neusitz-Heilingen, Agrargenossenschaft Catharinau und auch den Hobbylandwirten Thomas Eberhardt und Felix Graf für die Bereitstellung von Fahrer, Traktor und Wasserwagen. Für die Versorgung der Einsatzkräfte danken wir dem Einkaufsmarkt Nah und Frisch Uhlstädt, dem Getränkemarkt Sagasser Kirchhasel, dem Team von Norma, dem ÜMANV Betreuung DRK und unserem Kontaktbereichsbeamten Rene Stephan von der Landespolizeiinspektion Saalfeld für die Straßenüberwachung sowie dem Möbelhaus Multi-Möbel für die Platznutzung.

Dieses Engagement verdient meine Hochachtung, größte Wertschätzung und noch einmal herzlichen Dank im Namen der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel.

Mit freundlichen Grüßen

Marcel Knauer
Stellv. Bürgermeister