26.Apr.2017 - Breitbandausbau in Uhlstädt-Kirchhasel - Medieninfo der Telekom

MEDIENINFORMATION

Uhlstädt-Kirchhasel, 19. April 2017

Auf die Überholspur wechseln: Mehr Tempo für Uhlstädt-Kirchhasel

  • Bis Ende Juni 2017: neueste Technik für schnelles Internet
  • Bandbreiten bis zu 100 MBit/s möglich
  • 500 Haushalte in 6 Ortsteilen profitieren

_______________________________________________________________

Wer gerne schnell im Internet unterwegs ist, kann sich doppelt freuen: Die Telekom baut ihr Netz um und erhöht zugleich das Tempo. Rund 500 Haushalte in Beutelsdorf, Etzelbach, Heiligen, Niederkrossen, Partschefeld und Zeutsch bekommen bis Ende Juni 2017 schnelles Internet.
In diesen Orten werden 7 Verteiler mit neuer Technik überbaut.

Gebaut wird ebenfalls in Uhlstädt, Weißen und Kleinkrossen. Auch hier wird der Ausbau bis Ende Juni 2017 abgeschlossen. Die endgültig erreichbaren Bandbreiten stehen aber noch nicht fest, da eine Freigabe der Bundesnetzagentur für diese 4 Verteiler noch aussteht.

Das neue Netz wird so leistungsstark sein, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud wird bequemer. Das maximale Tempo beim Herunterladen steigt auf bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) und beim Hochladen auf bis zu 40 MBit/s.

 „Wir investieren Jahr für Jahr bis zu vier Milliarden Euro in den Netzausbau in Deutschland. Unser Netz wächst täglich. Mit mehr als 400.000 Kilometern betreibt die Telekom bereits heute das größte Glasfasernetz in Deutschland. Zum Vergleich: Das deutsche Autobahnnetz ist insgesamt 13.000 Kilometer lang.“

So kommt das schnelle Netz ins Haus

Die Verteiler werden zu Multifunktionsgehäusen (MFG) umgebaut. Das sorgt für erheblich höhere Übertragungsgeschwindigkeiten. Die großen grauen Kästen am Straßenrand werden zu Mini-Vermittlungsstellen. Im MFG wird das Lichtsignal von der Glasfaser in ein elektrisches Signal umgewandelt und von dort über das bestehende Kupferkabel zum Anschluss des Kunden übertragen. Um die Kupferleitung schnell zu machen, kommt Vectoring zum Einsatz. Diese Technik beseitigt elektromagnetische Störungen. Dadurch werden beim Hoch- und Herunterladen höhere Bandbreiten erreicht. Es gilt die Faustformel: Je näher der Kunde am MFG wohnt, desto höher ist seine Geschwindigkeit.

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren und vorab registrieren:

 

K+B Expert

Gartenstrasse 16, 07407 Rudolstadt

Mo – Fr: 09 – 19:00, Sa: 09:00 - 18:00

 

Telekom Shop Saalfeld

Mittlerer Watzenbach 4, 07318 Saalfeld/Saale

Mo - Fr: 09:00 - 19:00, Sa: 09:00 - 16:00

 

SAALTEL - Gunnar Köring u. Bernd Gorski GbR

Fleischgasse 13, 07318 Saalfeld/Saale

Mo - Fr: 09:00 - 18:30, Sa: 09:00 - 13:00

 

SAALTEL - Gunnar Köring u. Bernd Gorski GbR

Steinweg 7, 07381 Pößneck

Mo - Fr: 09:00 - 18:30, Sa: 09:00 - 13:00

 

Telekom Shop Jena, Goethe Galerie

Goethestr. 3, 07743 Jena

Mo - Sa: 09:30 - 20:00

 

  • www.telekom.de/breitbandausbau-deutschland
  • Neukunden: 0800 330 3000 (kostenfrei)
  • Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenfrei)

 

Telekom Deutschland GmbH, 53262 Bonn