25.Okt.2019 - Stellenausschreibung Geschäftsführer GUV Loquitz/Saale

GUV Loquitz/Saale
 
Im Thüringer Gesetz über die Bildung von Gewässerunterhaltungsverbänden wurde festgelegt, dass die Unterhaltung und Pflege der Gewässer zweiter Ordnung im Freistaat Thüringen ab dem 01.01.2020 durch die neu gegründeten Gewässerunterhaltungsverbände (GUV) erfolgt. In unserer Region nimmt der GUV Loquitz/Saale zum 01.01.2020 die Arbeit auf.

Der GUV Loqitz/Saale sucht zum nächst möglichen Zeitpunkt einen
Geschäftsführer

Neben einer abgeschlossenen Berufsausbildung werden allgemein folgende  Grundvoraussetzung  erwartet: Teamfähigkeit, Fähigkeit zu eigenständiger Arbeitsweise, Belastbarkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein, Einsatzfreude und Interesse an der Arbeit. Ein Führerschein mindestens der Klasse B wird vorausgesetzt.

Die Aufgaben - und Tätigkeitsbereiche des Geschäftsführers umfassen:

- Aufbau und Betrieb der Geschäftsstelle des Gewässerunterhaltungsverbandes
- Umsetzung der Satzungsvorgaben
- Verbandsarbeit
- Koordination der Zusammenarbeit mit anderen Behörden, Durchführen von Gewässerschauen, Erarbeitung von Stellungnahmen ggü. Behörden und sonstigen Antragstellern
- Abrechnung aller Leistungen gegenüber dem Land Thüringen
- Öffentlichkeitsarbeit
- strategische und konzeptionelle Weiterentwicklung der Gewässerunterhaltung   (Erfassung des IST-Zustandes, Erstellung und ständige Fortschreibung des  Gewässerunterhaltungsplanes)
- Durchführen von Ausschreibungen
- Unterstützung wasserwirtschaftlicher Baumaßnahmen, eigenständige Abnahme und  Abrechnung von Baumaßnahmen
- Beantragung von Fördermitteln und deren Abrechnung
- Wirtschaftlichkeitsprüfungen
- Mitwirkung bei der Erstellung des Haushaltsplanes
- Festlegung des Technikeinsatzes unter Berücksichtigung wirtschaftlicher und ökologischer  Aspekte

Ihre Qualifikation:      
Der Geschäftsführer des GUV Loquitz/Saale muss über technischen und kaufmännischen Sachverstand bzw. über entsprechende langjährige Erfahrungen in der Gewässerunterhaltung oder Wasserwirtschaft verfügen. Vorzugsweise sollte der Bewerber ein  abgeschlossenes Studium in den Fachgebieten Siedlungswasserwirtschaft/ Wasserwirtschaft, Wirtschaftsingenieurwesen oder Landschaftsbau vorweisen können. Optimaler  Weise kann der Bewerber auf Berufserfahrung im Bereich Gewässerunterhaltung verweisen. Auf Grund der umfassenden Arbeitsaufgaben wäre es von Vorteil, wenn der Bewerber über  umfangreichen kaufmännische Kenntnisse  und/ oder über Kenntnisse im Bereich der der öffentlichen Verwaltung verfügt.                                 

Die Vergütung erfolgt entsprechend den Vorschriften des TVöD in der Entgeltgruppe E 13.

Bei abweichender Qualifikation steht die Stellenbesetzung unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Rechtsaufsichtsbehörde (Thüringer Ministerium für Umwelt, Energie und Naturschutz).

Senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 22.11.2019 an:

            Gewässerunterhaltungsverband Loquitz/ Saale
            Verbandsvorsteher Hr. Hübler
            c/o Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel
            OT Uhlstädt
            Jenaische Str. 90
            07407 Uhlstädt-Kirchhasel

             
Aus Gründen der Lesbarkeit wird in dem obigen Text auf eine geschlechtsspezifische Differenzierung verzichtet. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung für alle Geschlechter. Schwerbehinderte Bewerber m/w/d werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen besonders berücksichtigt. Postalisch übermittelte Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber m/w/d können nach Abschluss des Auswahlverfahrens nur zurückgesandt werden, wenn Sie einen ausreichend frankierten und an Sie adressierten Rückumschlag beifügen. Anderenfalls werden Ihre Unterlagen ordnungsgemäß vernichtet.

gez. Toni Hübler
Verbandsvorsteher
GUV Loquitz/Saale