Gespräch zum Ausbau B88

Nachdem Ende 2016 der Bundesverkehrswegeplan 2030 beschlossen wurde, in dem mit der OU Zeutsch, der OU Kirchhasel und der OU Uhlstädt gleich 3 Vorhaben aufgenommen wurden, hat sich Bürgermeister Toni Hübler am 06. Februar 2017 bei der Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft, Frau Birgit Keller über den derzeitigen Planungsstand erkundigt.

Gemeinsam mit dem Landtagsabgeordneten Herbert Wirkner (CDU) und dem Bürgermeister der Stadt Rudolstadt Herr Reichel haben wir die Erfordernis des Ausbaus für die gesamte Region vorgetragen und konkrete Zeitplanungen eingefordert. In einem sehr konstruktiven Gespräch bei dem auch der zuständige Abteilungsleiter Herr Irmer anwesend war, wurden die weiteren Schritte besprochen. Wir werden in den nächsten Wochen die Zusammenarbeit mit dem zuständigen Dezernat im Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr – als zuständige Planungsbehörde – intensivieren.

Neben den 3 Ortsumgehungen in der Gemeinde Uhlstädt-Kirchhasel wurden auch die weiteren Planungen zum Um- und Ausbau der Ortsdurchfahrt Rudolstadt Ost und Nord diskutiert. Bei den für die gesamte Region und insbesondere für unsere Berufspendler wichtigen Maßnahmen wurde vereinbart, dass in einer der nächsten Stadtratssitzungen der Stadt Rudolstadt der aktuelle Planungsstand einschließlich eines konkreten Zeitplans vorgestellt werden soll.  

08.Feb.2017